Der 20.03. ist Weltglückstag! ... Was ist jedoch Glück?

Der 20.03. jeden Jahres wurde laut UNO-Beschluss zum Weltglückstag ernannt.

 

WAS IST GLÜCK?

 

Hier gibt es verschiedenste Einflussfaktoren und der Begriff Glück ist auch sehr individuell geprägt ... was macht dich glücklich?

 

Für mich ist glücklich sein ein inneres Gefühl und ein innerer Zustand.

Kann ich Lebensfreude leben bzw. sogar Lebensfreude sein?

Es hat auch viel mit Zufriedenheit zu tun: Wie zufrieden und glücklich bin ich mit meinem Leben, das ich gerade lebe?

 

Es gibt dazu viele Studien und wissenschaftliche Arbeiten. 

 

Aus der GLÜCKSFORSCHUNG geht einheitlich hervor, dass ein Großteil des persönlichen Glücks genetisch und erblich bedingt sind.

 

Man geht von einem Einflusswert von 50% aus (teilweise sogar bis zu 80%). Die anderen 50% setzen sich u.a. aus Erfahrungen in der Kindheit und im Erwachsenenalter zusammen.

 

 

Und da stellt sich natürlich die Frage: wie glücklich sind / waren meine Eltern, Großeltern, Urgroßeltern, ...?

Gerade hier spielen die äußeren Lebensumstände im letzten Jahrhundert eine sehr große Rolle!

 

Und genau bei diesen 50% setzt das systemische Familienstellen an - wir verändern sprichwörtlich das Erbgut für's Glücklichsein.

 

 

Jeder kann sein Leben mehr und mehr nach seinen eigenen Vorstellungen und Wünschen kreieren!

 

Dies betrifft alle Lebensbereiche: Familie, Beziehung, Arbeit, Gesundheit, ...

 

interessante Links dazu:

https://de.wikipedia.org/wiki/Weltglückstag

http://www.gluecksforschung.de/happiness-setpoint.htm

http://www.zeit.de/2012/01/Glueck-lernen